Uploaded by isaac abu

Kleine Nacht 2019 flyer

advertisement
KONZEPT UND
RAHMENPROGRAMM
Raus aus dem Kämmerlein, gemeinsam rein in die Nacht:
Nehmen Sie teil an der sechsten Kleinen Nacht des wissenschaftlichen Schreibens an der TUHH.
Vielfältige Impulse, Gespräche und Anregungen zum
Thema Schreiben und Betreuen wissenschaftlicher Arbeiten.
Hier können Sie Ihre Schreibprojekte voranbringen und in
konzen­trierter und motivierender Umgebung am eigenen
Projekt weiterschreiben.
•
•
•
•
•
•
Impulse und Informationen
Textfeedback und Schreibberatung
Tipps durch studentische Writing Fellows des ZLL
Austausch mit anderen Schreibenden
Schreibraum mit Arbeitsplätzen für Ihren Laptop
Aktionswände mit Schreibtypentest und Quiz vom ZLL
ANMELDUNG BIS ZUM 01. MAI UNTER:
w w w. t u h h . d e / K l e i n e N a c h t
Bitte melden Sie sich möglichst bis zum 01. Mai über
StudIP an. Teilnahme auch ohne Anmeldung möglich.
RÜCKFRAGEN AN:
Zentrale Studienberatung
Christoph Wendt
Am Schwarzenberg-Campus 3
21073 Hamburg
[email protected]
040 / 42878 – 2232 oder 040 / 42878 – 4272
K
L
N
E
A
IN
C
E
H
T
KLEINE NACHT DES
WISSENSCHAFTLICHEN
SCHREIBENS
Offenes Angebot für Studierende,
Forschende und Lehrende
MI, 08. MAI 2019
15–22 UHR
SHORT NIGHT OF
ACADEMIC WRITING
A varied program open to students,
researchers and teachers
H0.
16
15.15 BI S
16 . 00 U H R
16. 15 B IS
17.00 UHR
17.15 B I S
18.00 UHR
IMPULSVORTRÄGE
KURZWORKSHOPS
Short lectures
Short workshops
RAUM H 0.16
S TA R T S C H U S S Z U R K L E I N E N N A C H T
Regeln und Formalitäten für Schreibende und Betreuende
Anne Rose Sanderink, Anne Kruse-Mittelbach
WISSENSCHAFTLICHE
ABSCHLUSSARBEITEN
Themenfindung, Gliederung und Gestaltung
Jerrit Hilgedieck
AM BALL BLEIBEN
Wie arbeite ich kontinuierlich und strukturiert?
Wibke Derboven
18. 15 B IS
F O R M U N D I N H A LT
19.00 UHR
Wissenschaftliches Schreiben gewinnt Gestalt
von einer Fragestellung her – Inhalt und Form
greifen ineinander.
Bertrand Schütz
E0.
07
H0.
08
16.15 BIS
17. 15 UHR
17.15 BIS
18.15 UHR
RAUM NIT PC-POOL F E 0.07
I N T R O D U C T I O N T O L AT E X In English
Alexander C. Wawrzyn
E I N F Ü H R U N G L AT E X
Alexander C. Wawrzyn
RAUM H 0.08
18. 15 BIS
19.00 UHR
E F F E K T I V E S L E S E N I M K O N T E X T WISSENSCHAFTLICHEN ARBEITENS
Birte Schelling
19. 15 B IS
20.00 UHR
O F F E N E G E S P R Ä C H S R U N D E In English
Round table for questions by international students
Bertrand Schütz
RAUM ZUM SCHREIBEN
19. 15 B I S
19.45 UHR
REFERERENCE MANAGEMENT
W I T H Z O T E R O In English
Beate Rajski
20. 00 B IS
20.30 UHR
REFERERENCE MANAGEMENT
W I T H C I TAV I In English
Beate Rajski
20. 45 B IS
21.15 UHR
F I N D I N G I N F O R M AT I O N W I T H O U T
M I S S I N G A N Y T H I N G I M P O R TA N T In English
Thomas Hapke
Writing Space
H0.
07
16.15 BIS
16.45 UHR
RAUM H 0.07
ANPFIFF! KURZE BEGRÜSSUNG
U N D WA R M S C H R E I B E N
F. Schwarzhans, M. Buntenkötter
16.45 BIS
22.00 UHR
SCHREIBZEIT
mit regelmäßigen Pausen und Tipps von Writing Fellows
Betreut durch SchreibberaterInnen der ZSB
Ein späterer Ein- bzw. Ausstieg ist während der ganzen
Zeit möglich – melden Sie sich am Infostand vor Ort.
Hier können Sie die Kleine Nacht schreibend verbringen.
Wir reservieren für Sie einen Raum mit mehreren
Arbeitsplätzen, in dem Sie in konzentrierter Arbeits­
atmosphäre an eigenen Texten schreiben können.
Zudem können Sie bei einem Schreibberater Textfeed­­­
back bekommen. Bringen Sie Ihren Laptop, ein Ver­­län­
ge­rungskabel und die nötigen Arbeitsmaterialien mit.
Download